Skip to main content

Altlasten & Grundwasser

Gewerblich oder industriell genutzte Grundstücke verbergen im Untergrund mitunter grundwasser- oder gesundheitsschädigende Stoffe, deren Beseitigung oder Sicherung notwendig werden können. Zu beurteilen ist, ob von diesen Altlasten Gefahren für z.B. die Gesundheit oder das Grundwasser ausgehen oder ob solche im Zuge einer Neugestaltung und Umnutzung des Grundstücks zu erwarten sind. Werden Gefahren erkannt, sind standortspezifisch geeignete Sanierungsmaßnahmen zu erarbeiten, mit denen Umweltschäden beseitigt oder auf ein tolerables Maß reduziert werden. Unsere Mitarbeiter verfügen über die nötige Erfahrung und die entsprechende Sach- und Fachkunde nach DGUV 101-004 bzw. TRGS 524.

Zu unseren Leistungen gehören:

  • Konzeption, Planung und Durchführung von Altlastenuntersuchungen auf allen Erkundungsniveaus, von der formalen Ersterfassung bis hin zur Sanierungsuntersuchung an Standorten aller Industrie- und Bergbauzweige
  • Erstellung qualifizierter Gefährdungsabschätzungen und Emissionsprognosen
  • Erstellung von Arbeits- und Sicherheitsplänen und Koordination von Altlastensanierungen
  • Konzeption und Durchführung von Monitoringmaßnahmen an Altstandorten und Deponien
  • Planung und Überwachung von Sanierungsmaßnahmen
  • Erstellung von Ausgangszustandsberichten gemäß § 4a Abs. 4 und 5 der 9. BImSchV

Auswahl unserer Referenzen

Unsere Leistungen

  • Grundwasserprobenahme
  • Analytik und Isotopenuntersuchung
  • Frachtermittlungen
  • umfangreiche Berichterstellung an Behörden

Mit unserem ARGE Partner wurde die örtliche Bauüberwachung durchgeführt. Diese umfasste die folgenden Leistungen:

  • Begleitung der Großlochbohrungen
  • Beprobung des Ausbohrgutes
  • Datenaufbereitung Kontrollmessungen Schadstoffmessung (PID)
  • Steuerung der Bodenseparierung beim Aushub, Überwachung Kampfmittelfreimessung
  • Überwachung der Errichtung der Absaugpegel, Leitungen und Bauwerke / Setzungspegel / GWMS, Überwachung Rückverfüllung / Profilierung, einschließlich erdstatischer Prüfungen
  • Unterstützung des SiGeKo bei der Umsetzung der AS-Vorgaben mit Prüfung und Dokumentation

Unsere Leistungen: 

  • Grundlagenermittlung
  • Grundwassermonitoring
  • Ergänzende Standortuntersuchungen
  • Erarbeitung der Machbarkeitsstudie
  • Erarbeitung der Genehmigungsplanung
  • Erarbeitung der Ausführungsplanung
  • Kostenberechnung
  • Erstellung SiGe-Plan gemäß BaustellV
  • Arbeits- und Sicherheitsplan gemäß BGR 128

Unsere Leistungen:

  • Durchführung der Standortuntersuchungen, Konzeption des Grundwassermessnetzes
  • Altlastenbedingte Bauüberwachung und Dokumentation, Überwachung der Abstromsicherung
  • Planung der Detailuntersuchung für den Gesamtstandort, Ausschreibung

Unsere Leistungen:

  • Erkundung / Planung
  • Bauüberwachung Versiegelung
  • Planung / Bauleitung
  • Bauüberwachung Tief- und Anlagenbau Grundwasser-Sanierung
  • Überwachung und Optimierung Grundwasser-Sanierung
  • Geohydraulische Modellierung/Stofftransportmodellierung

Unsere Leistungen:

  • Sanierungsuntersuchung einschl. ergänzender Standortuntersuchungen
  • Sanierungsplanung
  • Erstellung der Ausschreibungsunterlagen und Mitwirkung bei der Vergabe
  • Bauoberleitung und Örtliche Bauüberwachung
  • Sicherheits- und Gesundheitskoordination (BaustellV)
  • sanierungsbegleitendes und nachsorgendes Grundwassermonitoring

Unsere Leistungen:

  • Steuerung und Überwachung des Bodenaushubs, Kontrolle Sanierungsziel- und Einbaugrenzwerte, Separierung der Aushubmaterialien in unterschiedliche Belastungsklassen, Deklaration von Boden, Bauschutt und sonstigem Abfall, Nachweis der Sanierungszielwerte
  • Nacherkundung der Sanierungszonen 1, 2 und 3 zur Kontaminationsausgrenzung
  • Freigabe der Baugruben zur Rückverfüllung
  • Freigabe von Rückverfüllungsmassen nach geotechnischer Eignungsprüfung
  • Überwachung der Grundwasserreinigungsanlage
  • Sanierungsbegleitendes Grundwasser-, Bodenluft- und Umgebungsluftmonitoring

Unsere Leistungen:

  • Bodenluftabsaugung mit Online-Überwachung
  • Infiltrationsversuche
  • Geohydraulische Modellierung mittels VISUAL MODFLOW,
  • Errichtung von Grundwassermessstellen, feinstratigrafische Aufnahme der Rotliegend­sedi­men­te, Vermessung
  • Erstellung des Sanierungskonzeptes

Unsere Leistungen:

  • Fachtechnische Überwachung der Bodenluft- und Grundwassersanierung im Bereich der Schadensquelle sowie der Grundwasserabstromsicherung im Bereich der Schadensfahne
  • Sanierungsbegleitendes Grundwasser-, Bodenluft- und Raumluftmonitoring

Auf dem kontaminierten Altstandort der ehemaligen Chemischen Fabrik in Pirna sollten neue Produktionsanlagen der dort ansässigen CHP Carbohydrate Pirna GmbH & Co. KG für die Erweiterung der Produktpalette errichtet werden.

Die neu zu errichtende Anlage sowie deren Betrieb bedürfen gemäß §16 Abs.1 und 2 des BImSchG in Verbindung mit der 4. BImSchV einer Genehmigung. Daher wurde die CWH Ingenieurgesellschaft mbH mit der Erstellung eines Ausgangszustandsberichtes gemäß 9. BImSchV §4a Abs.4 beauftragt.

Die Leistungen der CWH Ingenieurgesellschaft mbH umfassten die Erarbeitung eines Ausgangszustandsberichtes sowie die Erstellung eines Abriss- und Entsorgungskonzeptes für die im Baufeld vorhandenen Altanlagen, die Planung des Rückbaus der Altanlagen, die Erstellung von Ausschreibungsunterlagen, die Erarbeitung eines Baugrundgutachtens für die Errichtung der neuen Anlagen, die Überwachung des Rückbaus und der Bodenentsorgung sowie die Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordination.  

Im Rahmen der Sanierung des Altbergbaugebietes Freital Saugrund führte die CWH Ingenieurgesellschaft mbH Projektsteuerungsleistungen für den Bauherrn, die Stadt Freital, während der Sanierung der Altablagerungen an der Paul-Berndt-Halde aus.

Unsere Leistungen umfassten:

 

  • Begleitung der Sanierungsmaßnahme als Bauherrenvertreter
  • Kontrolle der Bautätigkeit
  • Unterstützung des Bauherrn bei der Öffentlichkeitsarbeit
  • Mitwirkung bei der Rechnungsprüfung und förderrichtlinienkonformen Abrechnung der Zuwendungen

Referenzblatt Projektsteuerung Freital

 

Erstellung der Sanierungsuntersuchung für den Nordteil unter Berücksichtigung mehrerer Nachnutzungskonzepte.